"Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Schritte tun, können wir das Gesicht der Welt verändern."
"Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten  viele kleine Schritte tun, können wir das Gesicht  der Welt verändern."

Musikalische Grundschule -  Musik macht schlau

Eine umfassende musikalische Bildung weckt die Intelligenz - soziales Verhalten und Kreativität werden gefördert.

Auf diesem Hintergrund haben wir vor fünf Jahren an unserer Schule begonnen, den Musikunterricht weiter auszubauen und in alle Bereiche des Schullebens mit einfließen zu lassen.

Unter dem Motto „Mehr Musik in mehr Fächern, von mehr Lehrerinnen, zu mehr Gelegenheiten“ wurden wir dabei im Rahmen eines Modellprojektes von der Bertelsmannstiftung und dem Hessischen Kultusministerium unterstützt. Wir durften uns von 2010 bis 2014 als „Musikalische Grundschule“ bezeichnen.

Was steckt dahinter? Zunächst ging es darum, bereits vorhandene musikalische Strukturen an unserer Schule zu bewahren und weiter auszubauen. So treffen wir uns zum gemeinsamen Singen bei der Kinderkonferenz, den Adventsfeiern und Schulgottesdiensten und bieten den Kindern hier auch die Möglichkeit vor einem größeren Publikum aufzutreten. Darüber hinaus werden Lehrerinnen gezielt im Bereich Musik fortgebildet und gemeinsam Ideen entwickelt, wo im Schulalltag die Musik z.B. in Form von Bewegungs- liedern, Klängen, zur Hörerziehung, Ritualisierungen, Verklanglichung von Texten, Darstellung von Zahlen, englischen Liedern, Tänzen im Sport- unterricht und zusätzlichen musikalischen AG’s (z.B. Schulchor und Hör-AG) auftauchen kann.

Mit der Nutzung von externen Angeboten möchten wir den Kindern unserer Schule die Möglichkeit geben, weiter mit Musikkultur in Kontakt zu treten. Alle zwei Jahre laden wir eine Kinderoper oder ein Kinderballett an unsere Schule ein und wir arbeiten seit zwei Jahren mit dem Kasseler Staatstheater zusammen. Hier haben wir die Möglichkeit, jedes Jahr "echte" Musiker und ihre Instrumente kennen zu lernen, die uns in unserer Schule besuchen. Alle 3./4. Klassen besuchen einmal im Jahr ein vom Theater eingeführtes Schulkonzert in Kassel. Einmal durften die Kinder sogar selbst als Chor bei einer Aufführung mitwirken und wurden dabei vom Orchester des Theaters musikalisch begleitet. 2012 konnten wir eine Tanzpädagogin gewinnen, die mit allen Kindern der Schule ein gelungenes Tanzstück für unsere 100-Jahresfeier einstudiert hat.

Wir freuen uns, den Kindern an unserer Schule diese musikalischen Angebote machen zu können und sind offen für weitere Ideen und Anregungen.

Im Rahmen der Musikalischen Grundschule nehmen wir außerdem auch am JEKI-Projekt (Jedes Kind ein Instrument) teil. In Zusammenarbeit mit der Musikschule Schwalm-Eder Nord bekommen alle Zweitklässler eine zusätzliche Stunde „Musikalische Grundausbildung“, ab dem 3. Schuljahr lernen alle Kinder in Kleingruppen ein Instrument (z.B. Gitarre, Klavier, Flöte, Geige, Oboe, Querflöte oder Percussion) und werden dabei von Musikschullehrern unterrichtet. Seit mehreren Jahren veranstalten wir gegen Ende des Schuljahres ein Schulkonzert in der Obervorschützer Kirche, bei dem die einzelnen Ensembles ihre Ergebnisse vor Publikum präsentieren können.

 

Von 2013 bis 2015 nahm die Grundschule Obervorschütz am zweijährigen Projekt „Primacanta an Fulda und Eder - Jedem Kind seine Stimme“ teil. Das Projekt wird vom Hessischen Kultusministerium, dem Staatlichen Schulamt in Fritzlar und der Landesakademie für Musik in Schlitz unterstützt und wird vom Förderverein für ein zukunftsfähiges Melsungen und der Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen finanziert. Ziel hierbei ist, das Singen der Kinder zu fördern. Das in Südhessen bereits erprobte Projekt startete auch an nordhessischen Schulen in und um Melsungen herum. Neben einer umfangreichen Fortbildung für die teilnehmenden Musiklehrkräfte im Bereich „Aufbauender Musikunterricht“ gehörten außerdem zwei gemeinsame Konzerte aller teilnehmenden Schulen pro Schulhalbjahr dazu, bei denen die Kinder das Erlernte präsentieren konnten.

08.11.2013: Das erste Primacanta–Konzert

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Obervorschütz

Hier finden Sie uns:

Grundschule Obervorschütz
Burggraben 1
34281 Gudensberg 

 

Kontakt:

Rufen Sie einfach an

05603-2338

 

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.